Eine Finanzierung für ein Schwedenhaus, bzw. ein  skandinavisches Holzhaus zu bekommen ist heute sehr leicht geworden! 

 

Zunehmend mehr Bauherren setzen bei der Finanzierung ihres Vorhabens ganz bewusst auf Direktbanken. Dies liegt nicht zuletzt an den niedrigen Zinsen: Immobiliendarlehen der Direktfinanzierer sind meist ein ganzes Stück günstiger als die Darlehen regionaler Banken. Da überrascht es nicht, dass etliche Bauherren, auch angehende Schwedenhaus- und skandinavische Holzhaus- Besitzer ihrer Hausbank den Rücken kehren und sich bei der Baufinanzierung ihres Schwedenhauses für Direktbanken entscheiden.

 

Bis vor nicht allzu langer Zeit war es allerdings nicht ganz so leicht, ein Schwedenhaus / Holzhaus über Direktbanken zu finanzieren – insbesondere wenn das Haus in der Fertigbauweise errichtet wurde. Viele Banken haben derartige Finanzierungsanfragen pauschal abgelehnt. In anderen Worten: Sobald zu erkennen war, dass ein Holzhaus bzw. Schwedenhaus finanziert werden sollte, sprach man Ablehnungen aus. Der Hintergrund ist simpel: Vor vielen Jahren genoss das Holzhaus nicht gerade den besten Ruf, weshalb die Banken wenig Interesse daran hatten, Holzhäuser, auch wenn es sich um gute Schwedenhäuser handelte, zu finanzieren.

 

Schwedenhaus-Holzhaus-Finanzierung-06

 

Allerdings hat sich in den vergangenen fünfzehn Jahren eine ganze Menge getan. Mittlerweile erfüllt das Holzhaus (insbesondere unser Schwedenhaus) sehr hohe Qualitätsstandards, sodass es der Massivbauweise in nichts mehr nachsteht, sondern in vielen Dingen sogar deutlich besser abschneidet. Hier sind vor allem die Niedrigstenergiebauweise und das gesunde Wohnraumklima hervorzuheben. Mittlerweile hat man auch in Deutschland (wieder-)erkannt, dass Holz doch ein sehr zuverlässiger Baustoff ist, welcher eine außergewöhnlich lange Nutzungsdauer der Häuser und eine lange Werthaltigkeit garantiert.

 

Es hat allerdings ein wenig gedauert, bis diese Erkenntnis auch bei den Entscheidern der Banken angekommen ist. Daher gab es bis vor einigen Jahren tatsächlich immer noch einige Direktbanken, die solche Objekte nicht finanzieren wollten. Doch mittlerweile ist die Situation eine andere. Zwar gibt es noch den einen oder anderen Baufinanzierer, der Fertig- und Holzhäuser (auch Schwedenhäuser) nicht finanziert, jedoch handelt es sich hierbei um große Ausnahmen.

 

Prinzipiell ist es für Bauherren, die sich für eines unsere Schwedenhäuser entscheiden, überhaupt kein Problem mehr, eine Baufinanzierung bei Direktbanken abzuschließen. Die Mehrzahl der Banken hat mit der Finanzierung speziell unserer Objekte überhaupt keine Schwierigkeiten mehr.

 

Wir empfehlen an dieser Stelle sehr gerne unseren Partner in Sachen Baufinanzierung weiter: die PULS & WAGNER GmbH. Hier sind nicht nur die Finanzierungskonditionen erstklassig, sondern auch der Service. 

 

Sie sind nur einen "Klick" von den Kontaktdaten unseres starken Partners entfernt: 

 

Schwedenhaus-Holzhaus-Finanzierung-07

 

zur nächsten Seite: Holzhaus Versicherung

 

zurück zur Startseite: SCHWEDENHAUS

 

Schwedenhaus-Holzhaus-Finanzierung-01

   

Schwedenhaus-Holzhaus-Finanzierung-02

 

Schwedenhaus-Holzhaus-Finanzierung-03

 

Schwedenhaus-Holzhaus-Finanzierung-05